SV Sandhausen

Fußball Seit einem Jahr ist Sandhausens Rúrik Gíslason ein Star in den sozialen Netzwerken

„Vielleicht war ich zu nett“

Archivartikel

Sandhausen.Der Moment, in welchem sein neues Leben ihm zu Kopf stieg, kam für Rurik Gislason mit einer Rechnung. Als der Isländer sah, für wie viel Geld er zahlreiche Trikots mit seiner Rückennummer Neun an Fans verschenkt hatte, wurde ihm klar: „Ich muss einen Schritt zurück gehen, um mich selbst zu schützen.“ Die Textil-Rechnung von seinem Club erhielt er wenige Wochen nach der Fußball-WM in Russland,

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4159 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema