SV Waldhof

Fußball SV Waldhof tritt am Sonntag beim Tabellenletzten Carl Zeiss Jena an / Trainer Trares schärft die Sinne

Der Alltag nach dem Festtag

Archivartikel

Mannheim.Es war ein rauschhafter Fußball-Nachmittag im ausverkauften Carl-Benz-Stadion. Drittligist SV Waldhof hatte den großen Favoriten Eintracht Frankfurt lange am Rande einer Niederlage – am Ende verloren die Mannheimer in der ersten Runde des DFB-Pokals spektakulär mit 3:5, ernteten aber bundesweit große Anerkennung für ihre unerschrockene und spielerisch starke Vorstellung.

Doch auf jeden

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3890 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema