SV Waldhof

Waldhof Facebook-Reaktionen auf Entscheidung

„DFB hat sich zum Clown gemacht“

Mannheim.Auf die einstimmige Entscheidung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) für den Aufstieg des KFC Uerdingen in die 3. Liga (wir berichteten), folgte ein reger Austausch im sozialen Netzwerk Facebook. Zahlreiche Nutzer kommentierten die Entscheidung auf der Facebook-Seite des „Mannheimer Morgen“ und viele waren sich einig: Der DFB mache sich die Welt, wie sie ihm gefällt.

„Alles nur Theater und der DFB hat sich nach den Vorfällen im Relegationsrückspiel für das ,kleinere Übel’ entschieden“, schreibt Nutzer Marco Bschirrer. Thomas Dieter geht weiter und kommentiert: „Sportlich hat es Uerdingen verdient. Der DFB hat sich zum Clown gemacht.“

„Gnade vor Recht ergehen lassen“

Fristen sind Fristen und Gesetze sind Gesetze? Das spiele anscheinend keine Rolle mehr, sagen viele Nutzer. Mit der Entscheidung habe der DFB seine eigenen Regeln neu definiert. Es reiche also in Zukunft aus, dass der Mittelsmann – in diesem Fall die Bank – alles fristgerecht erhalte, schreibt Philipp Rüschen. „Denn so kann man ja sagen: ich habe es rechtzeitig gefaxt, ich kann nichts dafür, dass euer Fax zu langsam druckt.“ Allen in der Vergangenheit unterlegenen Vereine täte es gut, den DFB für die nicht erteilten Lizenzen in Regress zu nehmen, schreibt er weiter. Damit meint er eine in 2001 gefällte DFB-Entscheidung. Dem SV Wilhelmshaven war wegen eines ähnlichen Formfehlers die Regionalligazulassung verweigert worden: Eine Fax-Seite war zehn Minuten nach Ablauf der Frist in der DFB-Zentrale eingegangen.

„Allerdings hat der DFB erstmals, was seine Statuten anbetrifft, beim KFC Gnade vor Recht ergehen lassen“, schreibt Gabi Wendling auf der Facebookseite von DFB-TV, wo die Entscheidung am Montag live übertragen wurde. „Das ist ein Schlag ins Gesicht der Vereine, mit denen der DFB in der Vergangenheit nicht so gnädig umgegangen ist und die deshalb keine Lizenz erhielten.“ So musste unter anderem der MSV Duisburg im Jahr 2013 ohne Zweitliga-Lizenz in die 3. Liga absteigen, weil der Verein den Nachweis der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit nicht erbracht hatte. In den eingereichten Unterlagen soll es mehrere Beanstandungen gegeben haben.

Falsche Hoffnung geweckt

Frank Martin schreibt auf der Facebook-Seite von DFB-TV: „Zu spät ist zu spät! Der DFB ist mit dieser Entscheidung einfach nur noch unglaubwürdig.“ Und der Waldhof? „Bloß die Füße still halten und nicht klagen“, schreibt Michael Wolfram auf der „MM“-Facebook-Seite. Wichtig sei es, den Fokus in der nächsten Saison auf die richtigen Spieler zu setzen. Klar, der SVW habe es nicht geschafft im sportlichen Bereich zu punkten. Aber dass der DFB auf Kosten der Fans falsche Hoffnung geweckt habe – das gehöre sich nicht, bemerken viele Nutzer.

Chris Freund schreibt ebenfalls, dass es der Waldhof einfach gut sein lassen soll. „Wir machen uns sonst noch mehr zum Deppen“, schreibt er. Aufstehen und weiterkämpfen heiße es jetzt.

Zum Thema