SV Waldhof

Hans-Joachim Bremme gestorben

Archivartikel

Mannheim.Der ehemalige SV-Waldhof-Präsident Hans-Joachim Bremme ist am Donnerstag im Alter von 81 Jahren verstorben. Das teilt der Verein auf seiner Facebook-Seite mit.

In dem sozialen Netzwerk blickt der Sportverein auf Bremmes Leben zurück: Er kam 1996 zum SVW, zunächst in den Aufsichtsrat. Vom 3. Juni 2004 bis Herbst 2007 war er Präsident des Vereins.

Bremme war 1957 in die Kurpfalz gekommen: Er studierte Germanistik und Romanistik in Heidelberg, anschließend promovierte er in Freiburg über den Genfer Buchdruck und den Buchhandel im 16. Jahrhundert. 1969 zog er zurück nach Heidelberg. Bis zu seiner Pensionierung im Jahr 2003 arbeitete Bremme den Angaben des Vereins nach bei der BASF in Ludwigshafen, zuletzt als Leiter der Öffentlichkeitsarbeit. In der Metropolregion habe er als einer der Väter des Rhein-Neckar-Dreiecks gegolten. Für seine Verdienste wurde Bremme 1997 mit dem Initiativpreis des "Mannheimer Morgen" und von Richard Engelhorn ausgezeichnet. 2002 erhielt Hans-Joachim Bremme das Bundesverdienstkreuz am Bande. (red)