SV Waldhof

Fußball

Im Pokalfinale wartet Nöttingen

Archivartikel

Mannheim.ASC Neuenheim und FC Nöttingen heißen die Hürden, die Fußball-Drittligist SV Waldhof überspringen muss, um auch in der kommenden Saison im DFB-Pokal dabei zu sein. Oberligist Nöttingen musste am Mittwochabend kämpfen. Erst nach Elfmeterschießen (6:5) zog der FC bei Landesligist 1. FC Mühlhausen ins Endspiel um den badischen Verbandspokal ein, das am 23. Mai auf neutralem Platz ausgetragen werden soll. Der SVW trifft im zweiten Halbfinale am 8. April im Rhein-Neckar-Stadion des VfR Mannheim auf den Landesligisten ASC Neuenheim. Die Heidelberger hatten einer Verlegung von ihrem Sportplatz in der Nähe des Olympiastützpunkts aus Sicherheitsgründen zugestimmt. Der Sieger des bfv-Pokals qualifiziert sich für die erste Hauptrunde des DFB-Pokals. 

Zum Thema