SV Waldhof

Fußball Durch das 0:2 beim FC Bayern II rutscht der SV Waldhof auf Platz 15 ab / Trainer Glöckner beklagt wieder Chancenwucher

Niederlage des SV Waldhof ein Spiegelbild der Saison

Archivartikel

München.Arianit Ferati versuchte erst gar nicht, irgendetwas schönzureden. Hätte auch nichts genutzt. „Da muss ich auch mich in die Verantwortung nehmen. Ich habe zwei, drei Dinger, die ich einfach machen muss“, sagte der offensive Mittelfeldspieler des SV Waldhof nach der 0:2 (0:1)-Niederlage am Sonntag beim FC Bayern II. Einer unterhaltsamen Partie, die ein wenig den unglücklichen bisherigen

...

Sie sehen 10% der insgesamt 3998 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema