SV Waldhof

Peter Köhnlein neu im SVW-Präsidium

Der SV Waldhof hat einen Nachfolger für Stefan Höß gefunden. Wie der Verein mitteilte,  wird Peter Köhnlein die freie Position im Präsidium übernehmen. Der 54-Jährige soll den Bereich Finanzen und Sponsoring des Vereins betreuen. Köhnlein ist geschäftsführender Gesellschafter der Office mix GmbH.

Präsidiumsmitglied Wolfgang Gruber wird die Position des Vizepräsidenten im Verein einnehmen und den Platz im Aufsichtsrat der Spielbetriebs GmbH besetzen, heißt es weiter in einer Mitteilung des SVW.

„Ich werde die Aufgaben verantwortungsbewusst antreten und alles dafür tun, dass der Verein angemessen unterstützt wird“, so Peter Köhnlein.

SVW-Präsident Bernd Beetz erklärte laut der Mitteilung, Köhnlein genieße das volle Vertrauen des gesamten Präsidiums. Man sei von einer tollen Zukunft mit ihm überzeugt.

Vergangenen Freitag war der Rücktritt von SVW-Vizepräsident Stefan Höß bekannt geworden, der nur sieben Monate nach seiner Wahl alle Ämter aufgab. Höß saß auch im Aufsichtsrat der Spielbetriebs-GmbH. Er wolle den Weg für eine „avisierte Umstrukturierung im Präsidium“ freimachen, hatte Höß mitgeteilt.

Zum Thema