SV Waldhof

Fußball

Rassistischer Vorfall bei Waldhof-Spiel wird untersucht

Archivartikel

Mannheim.Nachdem der Südkoreaner Yi-Young Park von Türkgücü München beim SV Waldhof laut eigener Aussage rassistisch beleidigt wurde, haben der SV Waldhof und der DFB Konsequenzen angekündigt. SV Waldhof Mannheim 07 e.V., die SV Waldhof Mannheim Spielbetriebsgesellschaft und PRO Waldhof e.V. betonten am Sonntagnachmittag in einer Pressemitteilung, dass sie sich klar gegen jegliche Form von Rassismus stellen. Der Vorfall werde aufgeklärt: "Hierzu sind wir bereits in Kontakt mit Polizei, Sicherheits- und Ordnungsdienst." Auch der Deutsche Fußball-Bund kündigte am Sonntag an, den Vorfall eingehend zu untersuchen. "Nach Vorlage des Sonderberichts durch den Schiedsrichter und dessen Sichtung wird der Kontrollausschuss seine Untersuchungen aufnehmen", sagte der stellvertretende Vorsitzende des DFB-Kontrollausschusses, Fred Kreitlow. (mit dpa)

Zum Thema