SV Waldhof

Fußball Waldhof-Rückhalt spricht über Derbysieg und Pokalhit

Scholz: Werden alles dafür tun, um dort zu bleiben

Mannheim.Er war wieder da, als es auf ihn ankam: Waldhof-Torhüter Markus Scholz zeigte mit einer überragenden Leistung beim 1:0-Derbyerfolg in Offenbach, warum er für den Mannheimer Fußball-Regionalligisten so wichtig ist. Danach sprach der Schlussmann, der seinen Vertrag beim SVW vor kurzem bis 2020 verlängert hat, über den wichtigen Sieg und die Perspektiven im Saisonfinale.

Herr Scholz, welche Bedeutung hat der Sieg in Offenbach für den SVW?

Markus Scholz: Allen voran war es erst einmal ein Derbysieg. Es war sicher keine Glanzleistung von uns und nicht das schönste Spiel, aber am Ende haben wir gewonnen und das nehmen wir gerne mit.

Was hat denn dazu geführt, dass es nicht das schönste Spiel werden konnte?

Scholz: Offenbach hat auch keine schlechte Mannschaft. Es war ein intensiver Abnutzungskampf, die Zweikämpfe waren sehr rassig und die Jungs mussten extrem viel laufen.

War das späte Tor Glück oder haben Sie sich das verdient?

Scholz: Wir hatten schon die eine oder andere Situation, in der wir zu klaren Torchancen gekommen sind. Wir sind geduldig geblieben und der Sieg war nicht unverdient. Ein großes Lob an die Mannschaft, wie sie heute gearbeitet hat.

Wie sehen Sie jetzt die Lage im Kampf um Relegationsrang zwei?

Scholz: Wir sind jetzt erst einmal auf dem Platz, auf dem wir am Ende stehen wollen und werden alles dafür tun, dort zu bleiben.

Der SVW fährt nun mit viel Rückenwind zum prestigeträchtigen Halbfinale im Badischen Verbandspokal am Mittwoch zum Karlsruher SC. Das nächste Derby, das nächste sehr wichtige Spiel. Was erwartet das Team dort?

Scholz: Die absolute Priorität lag natürlich zunächst auf Offenbach. Jetzt geht der Fokus auf Karlsruhe und dann wollen wir wiederholen, was wir in Offenbach geschafft haben. Es ist ein Pokalspiel, ich würde einmal sagen, wir sind nicht der schlechteste Regionalligist. Ich sehe da schon unsere Chancen.

Wird in Karlsruhe auch das Thema Kräfteverschleiß eine Rolle spielen?

Scholz: Wir werden alles reinlegen, weil wir Sportler sind und immer gewinnen wollen. Wir haben das große Ziel, den Waldhof wieder einmal in den DFB-Pokal zu bringen. Deshalb können wir uns da schlecht zurücklehnen. 

Zum Thema