SV Waldhof

DFB-Strafe

Start erst einmal ohne Punktabzug

Archivartikel

MANNHEIM.Nach dem Urteil des Sportgerichts des Deutschen Fußball-Bundes startet der SV Waldhof Mannheim nach dem Spielabbruch gegen den KFC Uerdingen mit drei Minuspunkten in die Saison. Doch keineswegs ist es so, dass die Blau-Schwarzen – ähnlich wie Kickers Offenbach oder Hessen Kassel in den Vorjahren mit neun Minuspunkten – noch vor dem ersten Anstoß aufgrund des Abzugs als Tabellenletzter ins Rennen gehen. „Der SV Waldhof Mannheim hat Einspruch gegen das Urteil erhoben. Solange das Urteil mit den drei Minuspunkten noch nicht rechtskräftig ist, wird das auch noch nicht in der Tabelle sichtbar sein“, erklärt Sascha Döther, Geschäftsführer der Regionalliga Südwest GbR, das Tabellenbild. „Sobald ein Urteil rechtskräftig ist, wird der Stand dann aber umgehend in die Tabelle eingepflegt.“

Heißt: Der SV Waldhof Mannheim startet die Saison wie alle anderen Vereine mit null Punkten, muss aber nach einem Urteil damit rechnen, dass schon erspielte Punkte abgezogen werden. wy

Zum Thema