SV Waldhof

Situation Neuzugang Valmir Sulejmani schlägt ein, Maurice Deville schafft den späten Durchbruch – dank der stärksten Offensive der Liga rückt Waldhof auf Rang zwei

Sturm und Drang in Blau-Schwarz

Archivartikel

Mannheim.Als kurz vor dem Abpfiff auf der Auswechseltafel die „9“ aufleuchtete, erhoben sich die Waldhof-Fans von ihren Sitzen. Valmir Sulejmani schritt langsam Richtung Seitenlinie und bekam die Anerkennung, die er sich für einen überragenden Auftritt beim hart erkämpften 3:1 (0:0)-Erfolg des SVW in der Fußball-Regionalliga gegen den SC Freiburg II verdient hatte. Zwei Tore geschossen, eins

...

Sie sehen 10% der insgesamt 3990 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema