SV Waldhof

SV Waldhof gewinnt 1:0 gegen SV Elversberg

Archivartikel

Mannheim.Der Drittliga-Aufsteiger SV Waldhof Mannheim hat das Heimspiel gegen die SV Elversberg am 32. Spieltag der Regionalliga Südwest mit 1:0 (0:0) gewonnen. Damit bleiben die Blau-Schwarzen im Kalenderjahr 2019 weiter ungeschlagen.

Vor 4620 Zuschauern im Mannheimer Carl-Benz-Stadion gab es in Halbzeit eins hüben wie drüben Chancen auf Tore. Über weite Strecken des ersten Durchgangs waren sich die Teams ebenbürtig. Ein Erfolgserlebnis konnte aber keine der beiden Mannschaften für sich verbuchen. Mit einem torlosen Remis ging es in die Pause. Im zweiten Spielabschnitt flachte die Partie zwischen dem Ligaprimus aus der Kurpfalz und dem zweitbesten Team der Rückrunde aus dem Saarland ab. Alles sah nach einer Nullnummer aus. Der kurz zuvor eingewechselte Maurice  Hirsch brachte die SVW-Fans aber doch noch zum Jubeln. In der 88. Minute traf er mit seinem Jokertor zum 1:0-Endstand.

Das nächste Spiel bestreitet der SV Waldhof am kommenden Samstag. Dann geht es zum FC Astoria Walldorf. Anpfiff der Partie am 33. Spieltag ist um 14 Uhr.  

SVW-Trainer Bernhard Trares schickte gegen Elversberg folgende Spieler auf den Platz: Scholz, Meyerhöfer, Seegert, Schultz, Hofrath, Ma. Schuster, Diring (88.Sommer), G. Korte (83. Hirsch), Deville, R. Korte (74. Celik), Sulejmani

Zum Thema