SV Waldhof

SV Waldhof holt Unentschieden gegen Rostock

Archivartikel

Mannheim.Der SV Waldhof Mannheim hat sich am 10. Spieltag der 3. Liga mit einem 1:1 (0:0)-Unentschieden vom FC Hansa Rostock getrennt. Vor mehr als 13 000 Zuschauern im heimischen Carl-Benz-Stadion sorgte Pascal Breier für die Führung der Gäste. Max Christiansen glich zum Endstand aus.

In der ersten Halbzeit hatte der Waldhof deutlich mehr vom Spiel. Doch Kevin Koffi (26. Spielminute), Dorian Diring (28.) und Arianit Ferati (41. Spielminute) scheiterten mit aussichtsreichen Möglichkeiten. So kam die Führung der Rostocker zu Beginn des zweiten Durchgangs etwas überraschend. In der 47. Minute markierte Pascal Breier nach einer flachen Hereingabe von außen in den Sechzehner von Nik Omladic die Führung für die Norddeutschen.

Christiansen gleicht aus

Der SVW tat sich nach dem Rückstand zunächst schwer, berappelte sich aber wieder, sodass die Mannen von Trainer Bernhard Trares mit der nächsten Chance zum verdienten Ausgleich kamen (60.). Eine Flanke von Marcel Hofrath fand über Maurice Deville den Weg zu Max Christiansen, der mit einem Schuss von der Strafraumgrenze ins untere linke Eck Hansa-Keeper Markus Kolke keine Chance ließ. Danach neutralisierten sich beide Teams weitestgehend, sodass es bis zum Schlusspfiff durch Markus Schmidt beim 1:1 blieb.

Die Blau-Schwarzen rangieren nach dem Unentschieden gegen den FCH mit 17 Punkten auf dem fünften Platz der Tabelle. Am kommenden Samstag geht es für den SVW nach Köln, wo der FC Viktoria auf die Buwe wartet. Anstoß im Sportpark Höhenberg ist um 14 Uhr.

Zum Thema