SV Waldhof

Fußball

SV Waldhof Mannheim holt Heimsieg gegen Ingolstadt

Archivartikel

Mannheim.Der SV Waldhof Mannheim hat das Heimspiel am Samstag gegen den FC Ingolstadt mit 4:1 (2:0) gewonnen. Für den SVW waren im Carl-Benz-Stadion Rafael Garcia (24. Spielminute), Marcel Costly 35.), Dominik Martinovic (63.) und Joseph Boyamba (89.) erfolgreich. Den einzigen Treffer der Gäste zum zwischenzeitlichen 1:3 erzielte Stefan Kutschke (78.).

Der Waldhof ließ sich in Hälfte eins nicht vom Pressing der Ingolstädter beeindrucken und versuchte, immer wieder, mit spielerischen Mitteln aus der Dreierkette der Abwehr heraus das Spiel aufzubauen. So auch beim 1:0, als Marcel Seegert den Ball über die Mittellinie trieb, den sich aus dem Sturmzentrum fallengelassenen Martinovic anspielte, der wiederum das Leder direkt zum durchgestarteten Garcia weiterleitete. Dieser hatte keine Mühe, den Ball in der 24. Minute frei vor dem Tor zur Führung einzunetzen.

Zuvor hatten bereits Anton Donkor und Martinovic eine Doppelchance in der 15. Minute vergeben. Martinovic ließ in der 30. Minute die nächste Möglichkeit liegen, als er alleinstehend vor dem Tor den Ball nicht im Kasten unterbrachte. Dass es doch mit einer Zwei-Tore-Führung in die Kabine ging, war Marcel Costly in der 35. Minute zu verdanken. Über links hatte der SVW das Spiel mit viel Geschwindigkeit aufgebaut, Donkor brachte das Leder in den Rückraum des Sechzehners, wo Garcia passieren ließ, sodass Costly an den Ball kam. Dieser drosch das Spielgerät humorlos in die Maschen zum 2:0-Pausenstand.

Von den Schanzern war bis dahin wenig zu sehen. Das sollte sich in Durchgang zwei ändern. Die Riesenmöglichkeit zum Anschluss wurde in der 60. Minute vergeben. Caniggia Elva war uneigennützig von Marcel Gaus angespielt worden, nachdem beide alleine auf Jan-Christoph Bartels zuliefen, doch vergab der Mittelfeldspieler und traf nur das Außennetz. Das rächte sich in der 63. Minute: Nach einem Doppelpass mit Garcia auf der rechten Seite traf Martinovic aus kurzer Distanz zum 3:0 der Mannheimer.

Nachdem Ingolstadts Björn Paulsen darauf in der 67. Minute zunächst die Latte traf, erzielte Stefan Kutschke in der 78. Minute das 1:3. Die Gäste versuchten danach, auf den Anschlusstreffer zu drängen. Ein Konter der Hausherren in der 89. Minute machte jedoch den Deckel endgültig drauf. Der eingewechselte Joseph Boymaba hatte nach Vorlage von Hamza Saghiri Ingolstadts Keeper Fabijan Buntic umkurvt und danach keine Mühe, den Ball zum 4:1-Endstand im Tor unterzubringen.

Zum Thema