SV Waldhof

Fußball Rechtsverteidiger wechselt von Viktoria Köln

SVW holt Gottschling

Mannheim.Fußball-Drittligist SV Waldhof hat auf dem Winter-Transfermarkt reagiert und Marcel Gottschling (26) vom Liga-Konkurrenten Viktoria Köln verpflichtet. Der Rechtsverteidiger hat in dieser Saison bereits zehn Spiele für die Kölner absolviert und kann insgesamt auf 63 Partien für Hansa Rostock und Köln in der 3. Liga zurückblicken.

Für Waldhof-Trainer Patrick Glöckner ist Gottschling alles andere als ein Unbekannter. Der beidfüßige Verteidiger, der auch im Mittelfeld eingesetzt werden kann, war wie SVW-Profi Hamza Saghiri Teil des Viktoria-Teams, das Glöckner in der Saison 2018/19 in der Regionalliga West betreute. Mit der Verpflichtung reagiert der SVW auch auf die langwierige Verletzung von Jan-Hendrik Marx auf der rechten Abwehrseite.

„Marcel hat das Gespräch mit uns gesucht, da er mit seiner persönlichen Situation unzufrieden war“, erklärt Franz Wunderlich, Sportvorstand von Viktoria Köln. „Wir konnten ihm zum jetzigen Zeitpunkt nicht die langfristigen Perspektiven bieten, die er sich gewünscht hätte“, hieß es bei den Kölnern, die den Vertrag mit dem 26-Jährigen auflösten.

„Die Gespräche waren sehr positiv, weshalb ich jetzt so schnell wie möglich mit der Mannschaft trainieren möchte, um ihr weiterhelfen zu können“, sagte der SVW-Neuzugang, der relativ nahtlos integriert werden soll. 

Zum Thema