SV Waldhof

Fußball Nach dem 1:1 gegen den 1. FC Magdeburg ist der SV Waldhof Platz drei los / Trares lobt Einsatz und bemängelt Cleverness

Tiefschlag in der Nachspielzeit

Archivartikel

Mannheim.Alexander Beyer hatte die Tafel mit der Nachspielzeit von drei Minuten gerade wieder gesenkt, da war es auch schon passiert. Der Spielleiter des SV Waldhof musste an der Mittellinie sogar aufpassen, dass er nicht in die ausgelassenen Jubelszenen rund um die Magdeburger Bank geriet. Und die Freude der Ostdeutschen war verständlich: Praktisch auf den letzten Drücker (90.+1) entführte der 1. FC

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4760 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema