SV Waldhof

Torfestival im Testspiel: SV Waldhof gewinnt deutlich gegen VfL Hockenheim

Archivartikel

Hockenheim.Nach dem 4:0-Sieg am Samstag gegen den luxemburgischen Vizemeister CS Fola Esch haben die Fußballer des SV Waldhof Mannheim auch das nächste Testspiel gewonnen: Am Sonntagnachmittag gewann der Drittligaaufsteiger beim VfL 1946 Hockenheim mit 24:0 (13:0).

Schon früh in der Partie war der Torreigen eröffnet: SVW-Gastspieler Okan Kurt machte den Anfang und traf in der 5. Spielminute zum 1:0. Die Gastgeber aus der Kreisklasse B1 hatten daraufhin bis zur 37. Minute kaum Zeit zum Durchschnaufen. Gefühlt im Zwei-Minuten-Takt legten die Blau-Schwarzen in dieser Phase des Spiels Treffer um Treffer nach. Dennis Franzin (8., 33.), Jan-Hendrik Marx (10.), Silas Schwarz (13., 14., 37.), Patrick Hocker (16.), Nico Seegert (20., 22.) und Kurt (26., 28., 30.) trafen in der ersten Halbzeit zur 13:0-Führung für die Gäste aus Mannheim.

In Durchgang zwei waren gerade einmal zwei Minuten gespielt, als Nico Seegert dort weiter machte, wo die Mannschaft von Trainer Bernhard Trares in der 37. Minute aufhörte, und zum 14:0 einnetzte (47.). Insgesamt ging es dann ein wenig gemächlicher zu als in Abschnitt eins, trotzdem geizte der SVW nicht mit Toren. Marx (52.), Weik (60.), Kurt (65.) und Schwarz (69.) erhöhten zwischenzeitlich auf 18:0. In der Schlussphase des Spiels zündeten die Mannheimer dann noch mal kurzzeitig den Turbo und trafen bis zum Abpfiff noch weitere sechsmal ins Schwarze: Hofrath (79., 82., 89.), Franzin (81.) und Hocker (83., 85.) schraubten das Ergebnis hoch. Somit stand es am Ende 24:0 für den SVW.

Das nächste Testspiel der Waldhöfer steigt bereits am Mittwoch, 10. Juli, beim VfB Gartenstadt. Anpfiff der Partie ist um 19 Uhr.

Trainer Trares schickte beim Testspiel in Hockenheim folgende Spieler auf das Feld: Königsmann – Weik, N. Seegert, Flick, Gorupec, Kurt, Hocker, Marx (56. Hofrath), Lo Porto, Franzin, Schwarz

Zum Thema