SV Waldhof

Türkgücü-Profi fühlt sich von Waldhof-Fans rassistisch beleidigt

Archivartikel

Mannheim.Der Südkoreaner Yi-Young Park von Türkgücü München ist während des Drittliga-Spiels beim SV Waldhof Mannheim (4:4) laut eigener Aussage rassistisch beleidigt worden. Er habe "von einigen Zuschauern Rassismus erfahren", schrieb der 26-Jährige auf seinem Instagram-Profil. Waldhof-Geschäftsführer Markus Kompp sagte der Deutschen Presse-Agentur am Sonntag, dass die Partie kurzzeitig vom Schiedsrichter unterbrochen worden war. "Ich selbst habe von Rufen oder Beleidigungen nichts mitbekommen", sagte Kompp. "Aber wir müssen jetzt natürlich schauen, wie wir da vorgehen. Selbstverständlich distanzieren wir uns davon."

Park bezeichnete es als "sehr bedauernswert, dass einige Menschen es immer noch als nötig ansehen jemanden so zu verletzen und die Fußballkultur zu beschädigen."

Zum Thema