SV Waldhof

Verteidiger Hofrath verlängert beim SV Waldhof - auch Varvodic bleibt

Archivartikel

Mannheim.Der SV Waldhof Mannheim hat am Freitag mit Linksverteidiger Marcel Hofrath verlängert. Damit steht der 26-Jährige ein weiteres Jahr bis Ende Juni 2020 in Diensten des SVW, teilte der Verein mit. Der 2018 aus Regensburg gekommene Hofrath bestritt in der aktuellen Saison bisher 15 Spiele. Dabei gelangen ihm ein Tor und zwei Vorlagen.

Der gebürtige Düsseldorfer freut sich über die Weiterbeschäftigung am Alsenweg: „Die Entscheidung meinen Vertrag zu verlängern, ist mir leichtgefallen. Ich fühle mich im Verein, im Umfeld und in der Mannschaft sehr wohl und freue mich auf ein weiteres Jahr beim SV Waldhof.“

Für Jahn Regensburg war Hofrath damals schon in der 2. Bundesliga (acht Einsätze) und in der 3. Liga (37 Einsätze) am Ball. Für die nächste Saison, die den SV Waldhof in den Profi-Fußball zurückführt, bringt der Linksfuß also schon die nötige Erfahrung mit. Das sieht auch der Sportliche Leiter der Blau-Schwarzen so. Nicht nur mit seinen Fähigkeiten, sondern auch mit seiner Erfahrung ist Hofrath „ein wichtiger Bestandteil der Mannschaft. Wir freuen uns deshalb sehr, dass er uns mindestens noch ein weiteres Jahr erhalten bleibt“, sagt Jochen Kientz.

Trainer Bernhard Trares bezeichnet den Verteidiger als „absoluten Teamplayer.“ Mit seinen Fähigkeiten könne Hofrath Spiele entscheiden: „Er ist ein Spieler, der den Unterschied ausmachen kann und der unserer Mannschaft mit seinen Qualitäten sehr gut tut.“

Auch Torwart Varvodic bleibt

Auch Ersatztorwart Miro Varvodic setzt sein Engagement beim SV Waldhof fort. Der im Januar verpflichtete Keeper bleibt ebenfalls noch ein weiteres Jahr bei den Blau-Schwarzen. Der 29-Jährige habe die „in ihn gesetzten Erwartungen voll erfüllt und sich in jeder Trainingseinheit reingehängt“, äußert sich Kientz zur Vertragsverlängerung.  Für den in Split geborenen Kroaten bedeutet seine Unterschrift unter dem Arbeitspapier „die Bestätigung meiner Leistung und meiner damaligen Entscheidung nach Mannheim zu wechseln. Ich freue mich sehr noch länger für diesen tollen Verein spielen zu können und den Weg mit den Jungs weiterzugehen“, so Varvodic.

Zum Thema