SV Waldhof

Fußball Mittelfeldspieler unterschreibt Vertrag bis 2021

Waldhof holt Gouaida aus Sandhausen

Mannheim.Ein neuer Mann fürs Mittelfeld: Der SV Waldhof hat Mohamed Gouaida verpflichtet. Der 26-jährige ehemalige tunesische Nationalspieler unterschrieb beim Drittliga-Aufsteiger einen Vertrag bis 2021.

Gouaida kommt vom SV Sandhausen an den Alsenweg. Beim Zweitligisten fasste er nach seinem Wechsel aus Hamburg allerdings nie richtig Fuß. Unter Kenan Kocak wurde er in der vergangenen Saison nur dreimal eingewechselt, seinen letzten Einsatz für die Hardtwälder absolvierte er Ende September bei der 0:1-Heimniederlage gegen Magdeburg. Unter Kocaks Nachfolger Uwe Koschinat spielte Gouaida gar keine Rolle mehr.

Trares zuversichtlich

„Ich möchte mit meiner Leistung dazu beitragen, dass der SVW die gesteckten Ziele erreicht. Für mich persönlich hoffe ich, dass ich in Mannheim in meiner sportlichen Entwicklung einen weiteren Schritt nach vorn machen kann“, wird der 26-Jährige in einer Mitteilung des Vereins zitiert. Bernhard Trares freut sich über eine weitere Option im Mittelfeld. „Mit Mohamed haben wir einen jungen, aber trotzdem erfahrenen, variablen Spieler, der dem Spiel unserer Mannschaft viele wichtige Impulse geben wird“, sagt der SVW-Trainer und ergänzt: „Er verfügt über ein sehr gutes Passspiel, er hat den Kopf immer oben und verfügt über eine ausgezeichnete Übersicht. Darüber hinaus spult er ein immenses Laufpensum ab.“

Gouaida wechselte Ende 2011 aus Frankreich nach Deutschland. Unter anderem kam er beim Karlsruher SC und in der Bundesliga beim Hamburger SV zum Einsatz.