Tennis

Tennis

Jubel um Deutsche in München

Archivartikel

München.Als „Tag der Deutschen“ hatten die Veranstalter des Münchner Tennisturniers den Tag der Arbeit angepriesen – und die heimischen Profis enttäuschten zum Wochenstart nicht. Mit Auftaktsiegen sind Philipp Kohlschreiber, Jan-Lennard Struff, Yannick Maden, Mischa Zverev und Maximilian Marterer am Dienstag in das Achtelfinale der BMW Open eingezogen, das dank acht einheimischer Spieler schwarz-rot-gold dominiert ist wie schon lange nicht mehr. Zuvor hatten schon Topfavorit Alexander Zverev, der nach einem Freilos in Runde eins am Mittwoch erstmals aufschlagen wird, sowie die beiden Wildcard-Starter Yannick Hanfmann und Matthias Bachinger ihre Plätze in der Runde der besten 16 sicher.