Tennis

Tennis Der Serbe und Gegner Roger Federer liefern sich das längste Wimbledon-Finale der Geschichte

Nach 4:57 Stunden jubelt Djokovic

Archivartikel

London.Im reifen Tennis-Alter von 37 Jahren haben Roger Federer und Serena Williams einen weiteren Wimbledon-Coup und den nächsten schillernden Moment ihrer famosen Karrieren verpasst. Einen Tag nach der Endspiel-Ernüchterung für die US-Amerikanerin bei der Titel-Premiere von Simona Halep in London musste sich Federer in einem packenden Final-Krimi geschlagen geben. Der achtmalige Wimbledonsieger

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3516 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema