Thema des Tages

Kreiskrankenhaus

400 Geburten mehr erwartet

Archivartikel

Bensheim.Die Schließung der Geburtshilfe am Heilig-Geist-Hospital in Bensheim hat naturgemäß Auswirkungen auf das Kreiskrankenhaus in Heppenheim. Geschäftsführer Daniel Frische rechnet im nächsten Jahr mit mindestens 1000 Geburten – das wäre ein Plus von 400. Am KKH soll spätestens ab Herbst, wenn im Bensheimer Kreißsaal die Lichter ausgehen, zusätzliches Personal eingestellt werden. Zudem sollen die Kapazitäten erweitert werden, indem Betten und Zimmer aus anderen Stationen der Geburtshilfe zugeordnet werden. Den Entschluss der verbliebenen Bensheimer Belegärzte könne er nachvollziehen, erklärte Frische gegenüber dem BA. dr