Thema des Tages

Deutsche Bahn Änderungen zum Fahrplanwechsel

Ab Dezember fahren mehr Fernzüge

Berlin/Mannheim.Fahrgäste haben von Mitte Dezember an mehr Auswahl auf wichtigen Bahnstrecken. Mit dem Fahrplanwechsel wächst das tägliche Sitzplatzangebot im Fernverkehr der Deutschen Bahn um 13 000 auf 213 000 Plätze, wie das Unternehmen ankündigte. „Zum 13. Dezember bringen wir mehr Angebot, Komfort und mehr Sitzplätze in neuen Zügen auf die Schiene als je zuvor“, hieß es von Fernverkehrs-chef Michael Peterson. So sollen tagsüber zwischen Hamburg und Berlin Fernzüge im Halbstundentakt fahren. Allein dort steigt das tägliche Sitzplatzangebot damit um 6000 Plätze auf 36 000. Außerdem soll der EuroCity-Express zwischen München und Zürich Reisende vom Flugzeug auf die Schiene locken. Bis 2026 soll die Sitzplatzkapazität im Fernverkehr um 20 Prozent wachsen.

In der Metropolregion Rhein-Neckar soll es zwei zusätzliche ICE-Verbindungen am Tag geben – eine von Frankfurt nach Karlsruhe mit Halt unter anderem in Darmstadt und Heidelberg, die zweite in der entgegengesetzten Richtung. Zweimal täglich sollen zudem Fernverkehrszüge in Ringsheim/Europa-Park Rust halten.

Zum Thema