Thema des Tages

Beobachtungsflüge

Abkommen gekündigt

Washington/Moskau.Die USA sind nicht länger Teil des internationalen Abkommens über militärische Beobachtungsflüge zwischen Nato-Staaten und Russland. Der Ausstieg wurde am Sonntag wirksam, nachdem die Regierung in Washington die Vertragspartner vor sechs Monaten informiert hatte, sich aus dem Vertrag zurückzuziehen. Die USA werfen Russland vor, sich nicht an die Verpflichtungen des Abkommens gehalten zu haben. Russland weist die Vorwürfe zurück und stellt Bedingungen für einen Verbleib in dem Abkommen ohne die USA. Bei einem möglichen Austritt Russlands wäre der so bezeichnete Open-Skies-Vertrag hinfällig. Außenminister Sergej Lawrow hatte eine schriftliche Verpflichtung der anderen Nato-Staaten gefordert. dpa

Zum Thema