Thema des Tages

Heidelberg Mit 30 Punkten Klimaschutz-Ziele erreichen

Aktionsplan beschlossen

Archivartikel

Heidelberg.Heidelberg möchte bis zum Jahr 2030 klimaneutral sein. Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am Donnerstagabend mit großer Mehrheit und zwei Neinstimmen einen Aktionsplan mit 30 Punkten verabschiedet, mit dem dieses Ziel erreicht werden soll.

Stadtwerke-Kunden sollen etwa ausschließlich CO2-neutralen „grünen“ Strom bekommen, bei Stadtfesten und Sportveranstaltungen sollen Verpackungen vermieden und vorrangig Bio- und regionale Produkte angeboten werden. Mindestens die Hälfte aller Heidelberger Unternehmen sollen ein Jobticket anbieten, vier Radschnellwege werden ausgebaut. Um Pendler zum Umsteigen zu bewegen, sollen Sonderbuslinien angeboten werden.

Die Zahl der ÖPNV-Kunden soll sich um 20 Prozent erhöhen. Um noch grüner zu werden, bekommt die Stadt 3000 Bäume – jedes Jahr werden 500 Stück gepflanzt. Damit Biotope besser vernetzt werden, steht die Ausweitung des grünen Gürtels ebenfalls auf dem Aktionsplan. 

Zum Thema