Thema des Tages

Heidelberg Immer wieder Vandalismus auf Anlage

„Alla hopp!“ erhält Zaun

Archivartikel

Heidelberg.Brandschäden und andere mutwillige Zerstörungen kosten die Stadt pro Jahr rund 80 000 Euro: Heidelberg hat Sorgen mit der „alla hopp!“-Anlage im Stadtteil Kirchheim. Die stark frequentierte, offene Einrichtung, die im Oktober 2016 eröffnet wurde, ist regelmäßig nachts Vandalismus ausgesetzt. Nun soll ein Zaun die Situation verbessern. Auch in Bürstadt, Schwetzingen und Ketsch gibt es Probleme.

Die Dietmar Hopp Stiftung hatte den Gemeinden und Städten der Region insgesamt 19 Anlagen im Wert von 45 Millionen Euro geschenkt. Die Kommunen verpflichteten sich, die Einrichtungen mindestens 15 Jahre zu erhalten und zu pflegen. 

Zum Thema