Thema des Tages

Bamf

Altmaier wehrt sich

Archivartikel

Berlin.Der ehemalige Flüchtlingskoordinator Peter Altmaier (CDU) will mit der Affäre um manipulierte Asylbescheide in Bremen nichts zu tun haben. Altmaier wies jegliche Mitverantwortung für Missstände in der Behörde zurück. Eine Befragung dazu im Innenausschuss des Bundestages lehnt er nicht kategorisch ab. Auch der ehemalige Leiter des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (Bamf), Frank-Jürgen Weise, ließ gestern mitteilen, er habe kein Problem damit, Auskunft zu geben.

Unterdessen wurde bekannt, dass wegen einer Sicherheitslücke im elektronischen Aktensystem des Bamf theoretisch Tausende Mitarbeiter Asylunterlagen manipulieren können. Auch die Ex-Leiterin der Bremer Außenstelle habe nach Ansicht der Kontrolleure so Akten manipuliert. Das Bundesinnenministerium wollte diese Angaben nicht bestätigen. dpa