Thema des Tages

Baudezernent Kommission soll Entscheidung beschleunigen

Amtsantritt schon zum Sommer?

Ludwigshafen.Nach dem Amtsverzicht des Ludwigshafener Baudezernenten Klaus Dillinger (CDU) zum 1. Februar könnte es mit der Nachfolge schnell gehen. Die rheinland-pfälzische Gemeindeordnung schreibt vor, dass der Amtsantritt innerhalb von drei Monaten nach der Ausschreibung der Stelle stattfinden muss. Um das Verfahren so schnell wie möglich abzuwickeln, will Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck (SPD) eine Auswahlkommission schaffen, in die jede im Stadtrat vertretene Fraktion einen Vertreter entsenden soll. Der Zuschnitt der Dezernate soll nach Vorstellung Steinrucks so bleiben, wie er ist. Demnach wird der Dezernent weiterhin für Bau, Verkehr, Umwelt und den Wirtschaftsbetrieb Ludwigshafen zuständig sein.

Derzeit bereitet die Stadt laut Steinruck eine entsprechende Vorlage für die nächste Sitzung des Stadtrats am 27. Januar vor. Darin wird vorgeschlagen, die Stelle extern und überregional auszuschreiben. Der Kandidat soll nach Vorstellung der Oberbürgermeisterin vor allem vom Fach und über die Parteigrenzen hinweg akzeptiert sein.

Beim Baudezernenten handelt es sich um ein politisches Amt. Der Inhaber wird für eine Zeit von acht Jahren gewählt. 

Zum Thema