Thema des Tages

Kunst

„Anarchische Zukunft“

Archivartikel

Mannheim.Geschlossene Kunsträume werde es in 30 Jahren nicht mehr geben, sagt Petra Olschowski, Staatssekretärin im baden-württembergischen Wissenschaftsministerium: „Ich glaube, dass die Zukunft viel anarchischer ist als die Gegenwart“, so Olschowski im Interview mit dieser Zeitung zum Auftakt der Serie „Kulturutopie“. Kulturschaffende beschreiben zweimal pro Woche, wie ihre Arbeit in Zukunft aussehen könnte. tge (Bild: rinderspacher)