Thema des Tages

Medizinskandal

Apotheker verurteilt

Archivartikel

Essen.Nach einem der größten Medizinskandale der vergangenen Jahre muss ein Apotheker aus dem Ruhrgebiet wegen gepanschter Krebsmedikamente für zwölf Jahre in Haft. Nach Überzeugung des Essener Landgerichts hat der Mann jahrelang lebenswichtige Medizin seiner Patienten gestreckt, um seinen luxuriösen Lebensstil zu finanzieren.

Zudem wurde gestern ein lebenslanges Berufsverbot gegen den Mann aus Bottrop verhängt. In der Apotheke wurden laut Urteil individuell zubereitete Infusionslösungen hergestellt, die in ihrer „Qualität nicht unerheblich gemindert waren“. Der Schaden für die Krankenkassen beläuft sich auf rund 17 Millionen Euro. dpa