Thema des Tages

Architekten: Das muss sich in Mannheim ändern

Mannheim.Mit drei offenen Briefen, die dieser Zeitung vorliegen, wenden sich die Architekten der Kammergruppe Mannheim an verantwortliche Politiker in Stadt und Land. Grund sind befürchtete städtebauliche Fehlentwicklungen in der City und lange geplante Investitionen, die nicht vorankommen. Konkret geht es um den Ausbau der Universität in der Oberstadt, um die Umgestaltung des Kaiserrings zum Stadtboulevard (Bild) am Hauptbahnhof sowie um den freien Zugang zum Neckar am Alten Meßplatz in der Neckarstadt. Die Briefe, in denen eine zukunftsorientierte Strategie für die City gefordert wird, sollen heute verschickt werden. aph (Bild: keiper)