Thema des Tages

VfR Fehlheim

Bangen um einen Spitzenplatz

Archivartikel

Fehlheim.Der VfR Fehlheim musste fünf teils namhafte Abgänge hinnehmen und ist sich daher nicht sicher, ob er wieder in der Spitzengruppe der Fußball-Gruppenliga mitmischen kann. Dem stehen vier Neuzugänge gegenüber, denen Trainer Martin Weinbach – er geht immerhin in seine siebte Saison bei den Grünweißen – allesamt den Sprung in die erste Mannschaft zutraut.

Bei der Auslosung zur ersten Runde im Hessenpokal erwischten die Fehlheimer ein gutes Los. Voraussichtlich in der letzten Juli-Woche erwarten sie den Verbandsligisten FV Biebrich. red