Thema des Tages

Bayern-Drama in Madrid

Archivartikel

Madrid.Der deutsche Fußball-Rekordmeister Bayern München hat den Einzug ins Finale der Champions League verpasst. Die Mannschaft von Trainer Jupp Heynckes kam gestern im Halbfinal-Rückspiel beim spanischen Titelverteidiger Real Madrid zwar zu einem 2:2 (1:1), das Hinspiel hatten die Bayern in der Vorwoche aber mit 1:2 verloren. Die Treffer von Joshua Kimmich (3. Minute) und James Rodríguez (63.) reichten vor 80 000 Zuschauern für die Münchner nicht, für Real erzielte Karim Benzema (11./46.) einen Doppelpack. Unser Bild zeigt die enttäuschten Bayern-Stars Franck Ribéry und Robert Lewandowski (v.l.). 

Zum Thema