Thema des Tages

Fremdenfeindlichkeit 11 000 Teilnehmer bei Demonstrationen in Chemnitz / Heute Benefizkonzert gegen Rassismus

Beobachtung der AfD verlangt

Archivartikel

Berlin.Nach der AfD-Beteiligung an fremdenfeindlichen Demonstrationen in Chemnitz werden die Rufe nach einer stärkeren Beobachtung der Partei durch den Verfassungsschutz immer lauter. Der SPD-Innenpolitiker Burkhard Lischka plädierte dafür, Teile der AfD vom Verfassungsschutz überwachen zu lassen. Unionsfraktionschef Volker Kauder (CDU) bezeichnete die AfD als Partei, „aus der heraus Beihilfe zum

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2442 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema