Thema des Tages

Protest Landwirte aus der Region beteiligen sich an bundesweiter Aktion in der ehemaligen Bundeshauptstadt

Bergsträßer Bauern fahren mit Treckern nach Bonn

Archivartikel

Bergstraße.Bergsträßer Bauern haben sich am Dienstag an den bundesweiten Protestaktionen ihrer Zunft beteiligt.

Sechs Junglandwirte aus Lampertheim und Bürstadt waren nachts um 2 Uhr mit ihren Traktoren Richtung Bonn aufgebrochen. Um 9.30 Uhr kamen sie an und konnten an den Kundgebungen auf dem Münsterplatz der ehemaligen Hauptstadt teilnehmen.

Neben ihnen waren zahlreiche weitere Kollegen aus dem Ried angereist. Insgesamt etwa 4000 Menschen versammelten sich auf dem Platz, wie Willi Billau, Chef des Bauernverbands Starkenburg, dieser Zeitung vom Ort des Geschehens berichtete.

Die Proteste der Landwirte richteten sich gegen die Agrarpolitik der Bundesregierung. Die Bauern sehen sich und ihre Arbeit durch immer mehr restriktive Bestimmungen eingeschränkt. mas/sm

Zum Thema