Thema des Tages

Groß-Rohrheim

Bersch will stabilen Etat

Groß-Rohrheim.Rainer Bersch (SPD) will als Grundlage für solides kommunales Handeln einen stabilen Etat. Das sagte der amtierende Bürgermeister von Groß-Rohrheim und Kandidat für die Wahl am 15. März im Gespräch mit dieser Zeitung. Gegen ihn tritt der parteilose Sascha Holdefehr an. Als weiteren Schwerpunkt seiner Arbeit im Fall seiner Wiederwahl nannte Bersch die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum für junge Familien. Junge Menschen würden die Gemeinde erhalten. Er setze diesbezüglich auf das Neubaugebiet „Am Bibliser Weg III“. Die Anziehungskraft auf junge Familien hänge auch von der Leistung des Internets ab, so Bersch. Deshalb wolle er die Digitalisierung mit Glasfaser bis in die Wohngebäude vorantreiben. mas

Zum Thema