Thema des Tages

Extremismus „Querdenker“ ein Fall für den Verfassungsschutz

Bewegung im Fokus

Archivartikel

Stuttgart.Das Landesamt für Verfassungsschutz Baden-Württemberg beobachtet die „Querdenken“-Bewegung, die bundesweit Demonstrationen gegen die Corona-Beschränkungen organisiert. Nach Ansicht von Amtschefin Beate Bube liegen „hinreichend gewichtige Anhaltspunkte für eine extremistische Bestrebung vor“. Für Stuttgarts Innenminister Thomas Strobl (CDU) gibt es in der Bewegung Bestrebungen, die

...

Sie sehen 38% der insgesamt 1037 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema