Thema des Tages

Ausbildung

Bewerber fehlen

Archivartikel

Mannheim.Bundesweit fehlen zum Start des neuen Ausbildungsjahres am Montag, 3. September, zahlreiche Azubis. Die Bundesagentur für Arbeit teilte gestern mit, dass sich 520 726 Menschen für eine Ausbildung beworben hatten. Das seien zwei Prozent weniger als 2017. Ausgeschrieben wurden allerdings 548 080 Stellen – eine Zunahme von mehr als vier Prozent. Derzeit sind den Angaben der Agentur zufolge sogar knapp zehn Prozent mehr Plätze unbesetzt als im Vorjahr.

In der Region würden Berufe mit digitalem Schwerpunkt in den Fokus rücken, teilte die Industrie- und Handelskammer (IHK) Mannheim auf Anfrage mit. Auch die neue Ausbildung zum Kaufmann E-Commerce, also für den digitalen Handel, gehört dazu. Unter anderem hat der Heidelberger Laborgerätehändler Insgesamt wollen in der Rhein-Neckar-Region sieben Unternehmen solche neue digitale Kaufleute ausbilden. „Das Firmeninteresse ist größer. Wir rechnen damit, dass zusätzliche Ausbildungsverträge abgeschlossen werden“, erklärte Dagmar Straub, IHK-Bereichsleiterin für Bildungsberatung. neoLab Migge seit August eine Auszubildende angestellt.obit