Thema des Tages

Fußball Waldhof verliert noch vor Saisonende seine beiden Leistungsträger Schultz und Conrad

Böse Überraschung für SVW

Mannheim.Fußball-Drittligist SV Waldhof muss überraschend noch vor dem Saisonende den Abgang zweier Leistungsträger verkraften. Wie am Dienstag bekannt wurde, laufen sowohl Kapitän Kevin Conrad als auch sein Abwehr-Kollege Michael Schultz nicht mehr für die Mannheimer auf. Beide Profis waren nicht bereit, eine Zusatzvereinbarung zu unterschreiben, die es ermöglicht hätte, sie auch nach ihrem offiziellen Vertragsende am 30. Juni bei den Spielen in Braunschweig und gegen Zwickau einzusetzen.

Conrad hat seinen Wechsel zu Regionalligist SV Elversberg in der kommenden Saison bereits bestätigt. Schultz’ Vertrag in Mannheim läuft aus, er hat nach eigenen Angaben Angebote von mehreren Zweitligisten, die er nicht mit einer Verletzung in den beiden letzten Partien für den Waldhof gefährden will. „Die Chance, sich wieder zu verletzen, ist vielleicht gering, aber sie besteht, und es gibt im Fußball keine Garantien. Ich weiß nur, dass die Angebote, die mir jetzt vorliegen, keine Gültigkeit hätten, wenn ich mich tatsächlich verletzen würde“, schrieb Schultz in einem Beitrag auf Facebook, in dem er die SVW-Fans um Verständnis bat.

Der Sportliche Leiter Jochen Kientz nahm die böse Überraschung nüchtern zur Kenntnis. „Beides sind verdiente Spieler von uns, sie haben immer alles gegeben für den Verein. Deshalb sollte man diese Entscheidung hinnehmen, auch wenn wir uns gewünscht hätten, dass es bis zum Ende weitergeht“, sagte der Manager. alex

Zum Thema