Thema des Tages

Italien Mindestens 35 Menschen sterben bei Unglück auf Autobahn A10

Brücke stürzt ein – Dutzende Tote

Archivartikel

Genua.Der Einsturz einer Autobahnbrücke in der italienischen Hafenstadt Genua hat möglicherweise Dutzende Menschen in den Tod gerissen. Es seien mindestens 35 Menschen ums Leben gekommen, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa unter Berufung auf die Feuerwehr. Offiziell bestätigt sind bislang 26 Todesopfer, wie die Region Ligurien mitteilte. Die Morandi-Brücke auf der Autobahn A10, der berühmten Urlaubsverbindung „Autostrada dei Fiori“, stürzte in mehr als 40 Metern Höhe auf einem zwischen 100 und 200 Meter langen Stück ein. 

Zum Thema