Thema des Tages

Getränke Unternehmen stärkt Standort Mannheim

Coca-Cola investiert in Glas-Mehrweganlage

Archivartikel

Mannheim.Coca-Cola baut sein Werk in Mannheim weiter aus. Nachdem der Getränkehersteller im vergangenen Jahr bereits eine neue Abfüllanlage für Flaschen aus Kunststoff (PET) eröffnet hat, investiert er nun 30 Millionen Euro in eine Glas-Mehrweganlage. Im Herbst soll diese in Betrieb gehen.

Die insgesamt dritte Abfüllanlage stärkt die Position des Mannheimer Werks als Drehkreuz für die Belieferung des Südwestens. Die rund 420 Arbeitsplätze würden dadurch „gesichert“, teilte eine Sprecherin mit. Mit den Glasflaschen in verschiedenen Größen reagiert Coca-Cola auf die Wünsche von Verbrauchern. Marktanalysen zufolge legten diese zunehmend „Wert auf die besondere Qualität einer frisch geöffneten Glasflasche“. dpa