Thema des Tages

Dieselskandal Staatsanwaltschaft Stuttgart beanstandet fahrlässige Aufsichtspflicht und verlangt 870 Millionen Euro

Daimler muss Bußgeld zahlen

Archivartikel

Stuttgart.Der Autobauer Daimler bekommt von der Staatsanwaltschaft Stuttgart infolge des Dieselskandals ein Bußgeld aufgebrummt. Rund 870 Millionen Euro muss der Autobauer bezahlen. Grund ist eine fahrlässige Verletzung der Aufsichtspflicht in einer mit der Fahrzeugzertifizierung befassten Abteilung, wie die Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilte. Diese habe dazu geführt, dass die Dieselfahrzeuge

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2744 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema