Thema des Tages

Wassertemperatur im Rhein

Dampfkraftwerk schaltet Block ab

Archivartikel

Philippsburg/Karlsruhe.Wegen erhöhter Wassertemperatur des Rheins ist im Steinkohle-Dampfkraftwerk im Karlsruher Rheinhafen ein Block abgestellt worden, wie die EnBW unserer Zeitung mitteilte.

Dadurch solle der Anstieg der Wassertemperatur im Rhein durch das eingeleitete Kühlwasser begrenzt werden. Auch das Kernkraftwerk in Philippsburg ist von der Hitze betroffen. Seit dem Wochenende wurde die Leistung um bis zu zehn Prozent verringert (wir berichteten). Sollte die Wassertemperatur des Rheins weiter ansteigen und die 28-Grad-Marke überschreiten, ist eigentlich keine Abfuhr von Kühlwasser mehr erlaubt.

Allerdings würde dann eine Sondergenehmigung greifen, die den Betrieb mit Kühlwasser aus dem Rhein dann auch weiterhin kurzzeitig erlaubt. cao