Thema des Tages

Lorscher Kreuzungsprojekt

Das zweite Kalb heißt Balthasar

Archivartikel

Lorsch.Tierischer Nachwuchs in Lorsch: Balthasar heißt das Kalb, das am Dreikönigstag, 6. Januar, das Licht der Welt erblickte. Namensgeber ist passend zum Geburtsdatum einer der drei Weisen aus dem Morgenland. Mit dem Rinderbaby ist das Kreuzungsprojekt, an dessen Ende ein eigentlich seit 400 Jahren ausgestorbener Auerochse stehen soll, einen Schritt weiter. Balthasar ist nach Alma vom Dezember 2016 das zweite Kalb, das im Rahmen der Rückzüchtung in Lorsch auf die Welt kam. lok