Thema des Tages

Marktplatz Stadt hat wenig Handlungsspielraum

Debatte über türkische Geschäftswelt

Mannheim.Die Mannheimer Stadtverwaltung hat nach eigenen Angaben kaum Möglichkeiten, für eine Vielfalt in der Gastronomie rund um den Marktplatz zu sorgen. „Es gibt weder Instrumente oder einen Rechtsrahmen, der es der Stadt ermöglichen würde, eine vom Eigentümer geplante Nachnutzung zu verhindern“, teilte die Verwaltung auf Anfrage dieser Redaktion mit. Anlass ist die Schließung des Café Journal, die – ebenso wie das Gutachten über zu starken Grillgeruch – zu einer Debatte über die türkischstämmige Geschäftswelt geführt hat. So kritisierte der AfD-Kreisverband eine „Monokultur mit Döner- bzw. Telefonläden und Grillrestaurants. Eine vielfältige Gastronomie, die beispielsweise Schweinefleisch oder Alkohol anbietet, sucht man inzwischen vergeblich.“ Dagegen erklärte Grünen-Fraktionschefin Melis Sekmen, die Gewerbetreibenden hätten sich an jenem Platz etabliert und stärkten die Wirtschaftskraft der Stadt. cs/sma

Zum Thema