Thema des Tages

Bluttest-Affäre

Dekan tritt zurück

Archivartikel

Heidelberg.Der Dekan der Medizinischen Fakultät der Universität Heidelberg, Andreas Draguhn, ist nach der Heidelberger Bluttest-Affäre zurückgetreten. Nach Angaben des Uniklinikums bleibt Draguhn aber als Abteilungsleiter in der Fakultät. Eine externe Kommission zur verfrühten Veröffentlichung des Brustkrebs-Bluttests hatte in einem Zwischenbericht „Führungsversagen, Machtmissbrauch und Eitelkeit“

...

Sie sehen 40% der insgesamt 983 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema