Thema des Tages

Deutschland sucht Nähe zu Ghana

Archivartikel

Accra.Kanzlerin Angela Merkel (CDU) sieht in einem neuen Verhältnis zu Afrika eine Schicksalsfrage für Europa. „Ich glaube ganz fest, dass es eine prosperierende Europäische Union nur geben kann, wenn wir mit den Fragen der Migration und den Fragen der Partnerschaft mit Afrika klarkommen“, sagte Merkel gestern nach einem Treffen mit dem ghanaischen Präsidenten Nana Akufo-Addo in der Hauptstadt Accra (Bild). Einer Abschottung Deutschlands oder Europas erteilte sie erneut eine Absage. Merkel sicherte dem westafrikanischen Ghana Hilfe beim Ausbau der Infrastruktur und Energiebranche zu. Es gehe darum, Menschen Hoffnung zu geben, so dass sie sich nicht auf den Weg nach Europa machten. dpa