Thema des Tages

Musikfest Mit 140 000 Fans waren bei Rock am Ring und Rock im Park noch Plätze frei

Die Ärzte kommen im nächsten Jahr

Archivartikel

Nürburg.Rund 140 000 Besucher haben bei den beiden Freiluftmusikfesten Rock am Ring und Rock im Park bis gestern in den späten Abend gefeiert. Bereits am Freitag war das Zwillingsfestival in der Eifel und in Nürnberg gestartet. Während die Fans am Nürburgring anfangs mit Regen zu kämpfen hatten, freuten sich die Besucher auf dem Nürnberger Zeppelinfeld über frühsommerliche Temperaturen und viel Sonnenschein.

Im Gegensatz zum vergangenen Jahr mit zusammen 175 000 Besuchern waren die Spektakel nicht ausverkauft. Besucher erklärten das damit, dass ganz große Headliner fehlten. Veranstalter Marek Lieberberg sprach dennoch von „extremer Zufriedenheit“ und gab für 2019 gleich den ersten Headliner bekannt: Die Ärzte sollen die beiden Festivals rocken. 

Zum Thema