Thema des Tages

Schäuble "Unfallartiger" Austritt denkbar

Druck auf Athen nimmt zu

Archivartikel

Brüssel/Athen/Mannheim.Die Verzweiflung im Schulden-Drama Griechenlands wächst auf allen Seiten. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) schloss sogar einen versehentlichen, unfallartigen Austritt ("Graccident") aus der Euro-Zone nicht mehr aus. Schäuble sagte: "Im Augenblick, da ja die Verantwortung, die Möglichkeit zu entscheiden, was passiert, nur in Griechenland liegt, und da wir nicht so genau wissen, was

...
Sie sehen 31% der insgesamt 1307 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00